DAS BLASMUSIK FESTIVAL
Eching bei München
Hacker-Pschorr München
Antenne Bayern
Tickets online bestellen

Countdown

  • facebook
  • Instagram
  • YouTube
Münchner Verkehrsgesellschaft mbH (MVG)

 

 

 

 

 

Kurz und knapp - das Interview!
Mittwoch,
14.02.2018

1. Das Brass Wiesn Festival findet bereits zum 6. Mal statt. Was ist heuer neu im Gegensatz zu den Vorjahren?

  • Es gibt einige Neuerungen, denn wir arbeiten stets dran uns zu verbessern! Das Essensangebot und der Bazar werden ausgebaut, das Gelände öffnet früher, es gibt insgesamt mehr Programmpunkte. Die Übernachtungsangebote wurden erweitert, man kann sich beispielsweise eine komfortable Hütte für zwei Personen buchen oder auch unser eigens für die Brass Wiesn kreiertes Hotel-Angebot nutzen. Insgesamt legen wir noch mehr Wert auf Dekoration, Gemütlichkeit und Sauberkeit. Der Gast, ob Jung oder Alt, soll sich rundum wohlfühlen und seinen Aufenthalt bei uns als durchweg positive Erinnerung behalten.

2. Im l etzten Jahr war der Samstag bereits ausverkauft . Gibt es eine Tendenz wie viele Besucher es heuer werden?

 

  • Die Tendenz geht ganz klar wieder in Richtung „ausverkauft“, so wie es aktuell aussieht an allen Veranstaltungstagen. Da wir heuer nur 2.000 Besucher mehr auf das Gelände lassen wie im letzten Jahr, werden wir dieses Ziel wohl auch mit Sicherheit erreichen. Für Kurzentschlossene, die sich erst ein paar Tage vor Beginn dazu entscheiden uns zu besuchen, wird es heuer wohl keine Tickets mehr geben. Deshalb: unbedingt jetzt schon kaufen! Vier Wochen vor Beginn des Festivals werden die Tickets zudem noch mal teurer. Ein weiterer Grund also, sich unbedingt jetzt schon welche zu ergattern.

3. Die Standard - Wohnmobil - Tickets sind ja bereits ausverkauft. Gibt es eine Alternative für Besucher, die nicht zelten?

 

  • Ja auf jeden Fall. Man kann beispielsweise auf den Komfort-Campingplatz ausweichen. Der ist zwar etwas teurer, dafür genießt der Besucher hier aber auch gewisse Vorzüge. Befestigte Wege, ruhige Lage, eigene Duschen und Toiletten oder auch Stromanschlüsse. Man hat außerdem die Möglichkeit sich eine komfortable Hütte zu buchen oder auch auf unser attraktives Hotel-Angebot zurück zu greifen.

4. Was sind die Zukunftspläne für die Brass Wiesn? Wo geht die Reise hin?

 

  • Das Ziel ist ganz klar: wir wollen das schönste und gemütlichste Festival in ganz Bayern werden! Daran arbeiten wir mit Hochdruck und werden das in der Zukunft auch realisieren.
Des derf i, des derf i ned - unsere Einlassbestimmungen
Donnerstag,
27.07.2017

Camping- und Wohnmobil-Plätze:

 

- Verboten sind: Waffen, Messer und gefährliche Gegenstände, Pyrotechnik, Laserpointer aller Art, Tiere aller Art, offenes Feuer, Gas-Kocher und Autobatterien, Glasbehälter aller Art, Trockeneis

 

* Erlaubt sind: Standgrills, bitte schüttet die Kohle nicht in die Wiese. Lasst die Glut ausglimmen, löscht gegebenenfalls mit Wasser und gebt sie in euren Müllsack, Esbit-Kocher, Trockenbrennstoff, Notstromaggregate

 

- Beim Betreten bzw. Befahren werden Gepäckkontrollen durchgeführt.

- Flucht- und Rettungswege sind freizuhalten

- Der Sanitätsdienst (BRK) befindet sich rechts neben den WCs / Duschen

- Zelte, Pavillons und sonstige Campingaufbauten sind möglichst windsicher aufzubauen

- Den Durchsagen und Anweisungen der Polizeit und des Ordnungsdienstes sind Folge zu leisten.

- Im Unwetterfall ist das Wohnmobil bzw. der PKW der sicherste Ort, signalisiert durch eingeschlatete Warnblinkanlage, dass ihr noch freie Plätze habt. Meidet Bäume, Wälder, Flutlichtanlagen und metallische Bauten.

- Aktuelle Informationen bekommt ihr über die sozialen Medien wie Facebook.

- Nachtruhe im Bereich Wohnmobile und Camping herrscht zwischen 2:00 Uhr und 8:00 Uhr, auf dem Komfort-Camping zwischen 22:00 Uhr und 9:00 Uhr

-Trinkwasser gibt es im Bereich WCs / Duschen

 

Festplatz:

 

- Verboten sind: Waffen, Messer, Werkzeuge und gefährliche Gegenstände, Pyrotechnik, Laserpointer aller Art, Tiere aller Art, Getränke und Lebensmittel aller Art, Professionelle Foto- und Film- Ausrüstung, große Rucksäcke, Handtaschen und sonstige Taschen, offenes Feuer, Gaskocher, Stromaggregate, Sitzmöbel, Autobatterien, Trockeneis

 

- Erlaubt sind: Gürteltaschen, kleine Umhängetaschen bis 25 cm x 25 cm, Handys, Kompaktkameras, Geldbeutel, Schlüsselbund, Zigaretten, Tabak, Pfeifen, E-Zigaretten

 

- Beim Betreten werden intensive Körperkontrollen durchgeführt.

- Besucher, die mit dem eigenen PKW angereist sind, werden gebeten ihren Fahrzeugschlüssel bei sich zu tragen.

- Den Durchsagen der Bühnenmoderatoren und Anweisungen der Polizei und des Ordnungsdienstes sind Folge zu leisten.

- Informiert euch in den verschiedenen Bereichen über die nächstgelegenen Flucht- und Rettungswege.

- Im Falle einer Geländeräumung ist Ruhe zu bewahren, helft euch gegenseitig und besonders den Besuchern, die auf Hilfe angewiesen sind.

- Der Sanitätsdienst (BRK) befindet sich rechts neben der Hauptbühne und im Bierzelt links neben der Bühne.

- Trinkwasser steht im Bereicht der WCs zur Verfügung.

 

Wir feiern 5 Jahre Brass Wiesn!
Mittwoch,
10.05.2017

Auf dieser Website wird das Besucheraktions-Pixel von Facebook für statistische Zwecke verwendet. Mit Hilfe eines Cookies kann so nachvollzogen werden, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook aufgenommen und verbessert werden können. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum "Besucheraktions-Pixel", zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.